Stadt Beverungen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

Selbstablesung der Wasserzähler

Die Stadtwerke Beverungen GmbH und das Abwasserwerk der Stadt Beverungen informieren vorab darüber, dass in diesem Jahr die Ermittlung der abrechnungsrelevanten Wasserzählerstände für die Wasserabrechnung und die Schmutzwassergebührenermittlung 2019 erstmals über eine Kundenselbstablesung erfolgt. Es erfolgt keine Ablesung durch Ableser der Stadtwerke.
 
Daher werden die Kunden im Stadtgebiet Beverungen Ende des Monats über ein Schreiben gebeten, die jeweils relevanten Wasserzählerstände über eine entsprechende Zählerstandmitteilung bis zum 16.12.2019 an die Stadtwerke weiterzugeben. Sollten für die Abrechnung keine Zählerstände mitgeteilt werden, wird der Verbrauch für das Jahr 2019, in der Regel an Hand des Vorjahresverbrauches, geschätzt.
 
In den Ortschaften Blankenau, Rothe, Tietelsen, Drenke und Roggenthal sind elektronische Wasserzähler eingebaut, die am Jahresende durch die Stadtwerke Beverungen GmbH fernausgelesen werden. Dennoch sind in diesem Bereich die Zählerstände für die kundeneigenen Wasserzähler (Gartenbewässerung, Eigengewinnungsanlagen etc.) mitzuteilen. Gleiches gilt für die Ortschaft Amelunxen.
 
Die Stadtwerke Beverungen GmbH und das Abwasserwerk der Stadt Beverungen hoffen auf eine aktive Unterstützung ihrer Kunden.