Stadt Beverungen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Beverungen liegt ganz im Südosten Westfalens an der Weser

 – also dort, wo auch schon die Brüder Grimm, Wilhelm Raabe und Annette von Droste-Hülshoff gern zu Gast gewesen sind.

Die frühere Ackerbürgerstadt und ihre elf weiteren Stadtteile mit insgesamt rund 13.300 Einwohnern - davon 6.300 Einwohner in der Kernstadt - locken mit einem bunten Angebot in überaus geschichtsträchtiger Landschaft.

Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten – sei es in der lieblichen Weseraue, in stillen, dunklen Bergwäldern, auf den vom Wind zerzausten Hochflächen mit unvergesslichen Fernblicken oder auch auf dem Weser-Skywalk auf den fast 100 m hohen Hannoverschen Klippen bei Würgassen mit seinem famosen Aussichtserlebnis.

Zu einem „Muss“ zählen zweifellos das Korbmacher-Museum Dalhausen, das Bauernhofmuseum Herstelle und das Stuhlmuseum im benachbarten Lauenförde, nicht zu vergessen die zahlreichen Dorfkirchen, z. B. die Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Dalhausen, die dem Kenner oft mehr erzählen als manche Kathedrale.

In Wehrden lohnt ein Besuch im Schlosspark. Weserradweg, Weserschifffahrt, Wassersport, Angeln, Weser-Bever-Höhenweg, Höhen- und Panoramaweg, Kreuzweg Jakobsberg, Nordic Walking, Kul-Tour-Radeln, Stadtführungen, Stadthallenprogramm, Wohnmobilhafen sowie Pauschalarrangements runden das Angebot ab. Obendrein gibt´s noch Eisvergnügen pur von November bis März auf der überdachten Beverunger Eisbahn.

Blick vom Kornspeicher
Blick vom Kornspeicher
Weserlandschaft
Weserlandschaft

Weitere regionale Produkte haben die beiden Köche Björn Freitag und Frank Buchholz in ihrer kulinarische Sommerreise "Lecker an Bord" vorgestellt. Die Reise beginnt in Beverungen-Herstelle. An Land machen sich die Köche auf die Suche nach Köstlichkeiten aus der Region, um daraus am Abend in der Bordküche kreative Gerichte zuzubereiten.