Stadt Beverungen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Veranstaltungen in Beverungen

Kategorien:
Optionen:
10
Okt
Jürgen Becker - Nachholtermin vom 19.03.2021
10.10.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Die Ursache liegt in der Zukunft

Bei seinen zahlreichen Programmen und Tourneen steht Becker mal alleine, mal mit Kabarett-Kollegen wie Rüdiger Hoffmann, Didi Jünemann oder Dietmar Jacobs auf der Bühne. Mit Titeln wie „Biotop für Bekloppte”, „Es ist furchtbar, aber es geht” oder „Volksbegehren - Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung” reist er durch die Theater und andere Kulturräume Deutschlands. Seit 1991 tritt Becker als Solokabarettist mit etlichen verschiedenen Programmen auf - nicht mitgezählt die zahlreichen Einzel-, Fernseh- und Radioshows.
Und diesmal will er uns einen schönen Abend in Beverungen bescheren! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.
Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechenvon Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie und Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand? Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben vollkomischer Intelligenz?
Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt – und wie es sich für alle so richtig rechnet, sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen. Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!
Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Foto: Schönhauser Promotion GmbH

23
Okt
JOEY KELLY - NACHHOLTERMIN vom 27.10.2020
23.10.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Abenteuer Leben 2020

SPECIAL GUEST: LUKE KELLY

Auf seiner großen Vortragstour im November und Dezember 2020 schildert der Musiker und bekannte Extremsportler Joey Kelly spannende und faszinierende Erlebnisse aus seinem abenteuerreichen Leben.

Als Mitglied der Kelly Family wird er in den Neunzigern weltberühmt. In den Jahren zuvor zieht er als Kind und Jugendlicher mit der Familie durch Europa und die USA, um mit Straßenmusik den Lebensunterhalt zu verdienen. Anfangs als Ausgleich gedacht, verändert der Sport mit der Zeit sein Leben. Auf der Suche nach der ultimativen Herausforderung steckt sich Joey Kelly immer höhere Ziele: Er reist in die abgelegensten Gegenden, um an den härtesten Ultra-Wettkämpfen der Welt teilzunehmen, absolviert über 50 Marathons, mehr als 30 Ultramarathons und neun Wüstenläufe. Beim „Race Across America“ durchquert er auf dem Fahrrad viermal die USA von der West- zur Ostküste. Innerhalb eines Jahres absolviert er erfolgreich unglaubliche acht Ironman-Triathlons – bis heute ein ungebrochener Rekord.

In dem rund zweistündigen, mit vielen interessanten und spannenden Videos angereichertem Multivisionsvortrag spricht Joey Kelly nicht nur über die frühen Jahre der Kelly Family, sondern berichtet auch über die unmenschlich erscheinenden Erfahrungen als Ausdauer- und Extremsportler. In packender und amüsanter Weise spricht er darüber, wie er selbst in scheinbar ausweglosen Situationen mit Disziplin und Ehrgeiz letztlich doch zum Ziel gelangt ist.

Im Ticketpreis enthalten ist ein Buch von Joey Kelly im Wert von zehn Euro sowie zwei The Kelly Family CDs. Beides erhalten die Besucher vor Ort am Veranstaltungstag.

kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/event/1502793

 

30
Okt
Spirit of Cave - NACHHOLTERMIN
30.10.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Korbmacher-Museum Dalhausen

Funk – Blues – Rock

Gutes wird durch Wiederholung nicht schlechter.
Und so kommen Spirit of Cave auch 2020 erneut ins Korbmacher-Museum. Wie zuletzt in 2017 wird der eine Teil des Zuschauerraums wieder mit Sitzplätzen bestückt, der andere bietet Platz zum Tanzen. Der wird auch gebraucht, denn Spirit of Cave bedeutet Rock, Pop, Funk und Soul mit Ohrwürmern in neuem Gewand, - nämlich mit einem Bläsersatz, der für einen ungewohnten fetten Sound bürgt.
Da bekommen Klassiker von Simply Red, Al Jarreau, Tower of Power, Stevie Wonder, den Blues Brothers oder Carlos Santana einen ganz neuen Spirit, der sich mühelos auf das Publikum überträgt.
Und mehr ist nicht zu sagen, sondern einfach zu genießen...
Die aktuelle Besetzung:
Ralf Berger - Piano/Keyboard und Arrangements
Klaus Kuprewitz - Vocals
Justus Störmer - Trumpet
Thomas Störmer - Trumpet
Tassilo König - Alto und Tenor Sax
Wolfgang Moors - Bariton Sax
Hans Jürgen Menne - Guitar
Frank Hussong - Bass

Thomas Hoppe - Drums und Percussion

kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/event/1451551

Bereits gekaufte Karten für den abgesagten Termin am 18.04.2020 behalten ihre Gültigkeit.

 

04
Nov
OLAF DER FLIPPER Geburtstagstour 2021
04.11.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Ein ganzes Jahr lang Fiesta

Olaf der Flipper geht 2021 anlässlich seines 75. Geburtstages auf große Geburtstagstour unter dem Motto »Ein ganzes Jahr lang Fiesta«.

Im Gepäck hat der Vollblutmusiker eine wundervolle Mischung aus neuen Songs von seinem neuen Album „Fiesta“, seinen bekanntesten Hits als Solokünstler und natürlich die unvergessenen Hits der Flippers, wie „Die rote Sonne von Barbados“, „Mexiko“, „Lotosblume“, „Mona Lisa“ und „Weine nicht kleine Eva“. Die Fans dürfen sich auf ein Konzert voller Hingabe und Zärtlichkeit, mit hemmungsloser Romantik und einer fein dosierten, selbstironischen Prise Humor freuen – sowie sie es von dem Kultstar kennen.

Foto: Hans Jörg Haas

10
Nov
Andreas Rebers - NACHHOLTERMIN vom 15.11.2020
10.11.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Ich helfe gern
Dieses Programm ist ein Programm über alles, was toxisch ist. Schuldgefühle, faule Kredite, faule Ausreden, Nazismus und Narzissmus. Also ein Programm über uns. Die Moralische Großmacht Deutschland.
Hier wird Volkes Stimme mit Volkes Stimme entlarvt. Und wenn am Ende der Teufelsaustreibung noch etwas auf der Bühne herumliegt, kommt in der Zugabe der Tatortreiniger und beseitigt die restlichen Spuren.
Gegen Wahn und Populismus - hilft nur ein guter Exorzismus.
Ich helfe gern. Wann und wo immer sie wollen!

Dieter-Hildebrandt-Preis 2018
Foto: Susie Knoll

https://andreasrebers.de

27
Nov
MEHR NUTTEN, MEHR KOKS - SCHEISS AUF DIE ERDBEEREN!
27.11.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Mary Roos & Wolfgang Trepper
Sie wissen ja, wie es ist: Manchmal hören die schlimmen Dinge einfach nicht auf. So auch hier, sie machen es wieder! Nach dem großen Erfolg und 150.000 Zuschauern bei „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ haben sich Mary Roos auf dem Altenteil und Wolfgang Trepper im Anti-Aggressionskurs so gelangweilt…
 
Sie begannen viele traurige Briefe zu schreiben. Mary wollte wissen: Wie geht’s eigentlich Peter Alexander, was macht denn Ibo so, wann kann Marianne Rosenberg einen Führerschein machen? Wolfgang denkt über alte Sachen aus dem Fernsehen nach: Wann kommt der Hustinettenbär, wo sind die Pferde der Shiloh-Ranch geblieben und wer hat an der Uhr gedreht?
 
Und dann haben sie beschlossen, Oliver Kahn hatte Recht: immer weiter, weiter, weiter! Und weil Mary die Karriere als Sängerin ja an den Nagel gehängt hat, kommt sie jetzt wieder auf die Bühnen der deutschen Theater zurück.
 
Es gibt die Fortsetzung des Erfolgsprogramms der Theaterbühne und es heißt nur folgerichtig:
MEHR NUTTEN, MEHR KOKS – SCHEISS AUF DIE ERDBEEREN!
 
Die Grand Dame des Schlagers Mary Roos und der König des Verrisses Wolfgang Trepper gehen wieder auf Tour. Es gibt noch so viel Neues aus Hitparade und Disco zu erzählen, die alten Zeiten liegen wieder aufgeschlagen da und auch was neu ist, bekommt sein Fett weg.
Ob Ben Zucker oder Jürgen Drews, Wincent Weiss oder Roy Black, Johannes Oerding oder Jürgen Marcus, Helene Fischer oder Lolita, tot oder lebendig: Alle können sich auf was gefasst machen.
 
Der nagelneue 2. Teil vom Superprogramm kommt nach Beverungen!

Foto: Thorsten-Jander

Tickets hier direkt online buchen:
kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/event/1488756

08
Jan
Kulturball 2021 - Nachholtermin
08.01.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Mit dem EM ZWO Tanzorchester, den Univercycles und Terrél Woodbury

Perfekte, erstklassige Tanzmusik, die für jedes internationale offizielle Tanzturnier alle Kriterien an Rhythmus, Taktgenauigkeit und Charakteristik ohne Abstriche erfüllen würde, das hat das Orchester EM ZWO bei seinem ersten Gastspiel in Beverungen im Januar 2020 geboten und die Ballbesucher bis tief in die Nacht auf die Tanzfläche gezogen. Und die war immer gut gefüllt, bis der letzte Takt kurz nach 3 Uhr verklungen war.
Nach diesem perfekten Einstand entwickelte sich daraus ziemlich schnell der Wunsch, dieses hochklassige Tanzorchester ein weiteres Mal auf dem Kulturball in Beverungen genießen zu wollen. Gesagt, getan. Falls also bis dahin, wie man so sagt, die Welt nicht untergeht, werden die charmante Sängerin Petra mit ihrer beeindruckenden Stimme und ihre acht virtuosen Kollegen an den Musikinstrumenten unter der Leitung des Bandleaders Michael Eberwein den 44. Kulturball in beschwingter Stimmung musikalisch – wie üblich - mit einem Wiener Walzer eröffnen. Mit der ganzen Professionalität, die dieses Orchester auszeichnet, werden die Musiker im Laufe des Abends mit allen bekannten Tänzen zu hören und zu genießen sein, ob nun die klassischen Standardoder die temperamentvollen Lateinamerikanischen Tänze, alles wird dabei sein und selbstverständlich auch Disco Fox und Rock’n’Roll.
Besonders außergewöhnlich und von überraschend sportlicher Brillanz zeigt sich die Showeinlage des Ballabends: der Auftritt der „Univercycles“. Oder anstatt „Auftritt“ besser beschrieben als „Auffahrt“, denn die 14 jungen Damen aus Harpstedt im Alter zwischen 16 und 23 Jahren bewegen sich fließend leicht, fast schwebend, mit harmonischer Eleganz auf Einrädern. Sie zeigen eine fesselnde Tanzshow mit immer wieder neuen akrobatischen Elementen. Wer, wie die „Univercycles“, auf dem „Feuerwerk der Turnkunst“ – Europas größter Turnshow – vor großem Publikum sein Können beweisen darf, gehört zur absoluten Spitze in seiner Sportdisziplin. Die Darbietung der „Univercycles“ ist sportlich herausfordernd und verspricht für die Ballgäste ein großes Vergnügen.©Foto
„Noch nie im Leben haben mich eine Stimme und Persönlichkeit so berührt. Einfach phantastisch!“ Dies schrieb eine Urlauberin, die unseren Stargast des Abends, den Entertainer, Sänger und Tänzer Terrél Woodbury, auf einer Kreuzfahrt als Showman erlebt hat. Er ist ein leidenschaftlicher Künstler mit sehr vielen Referenzen. In New York, Kalifornien und Paris hat er Gesang, Tanz und Choreographie studiert.
Terrél ist schon mit einer großen Zahl von Stars, wie z.B. Isabell Varrell, Wanda Jackson, Cliff Richard, Weather Girls und Xavier Naidoo aufgetreten. Seine stimmliche Vielfalt ist erstaunlich und zeitweise völlig überraschend, von Gänsehaut- Momenten ist dabei die Rede. Daher verwundert es nicht, dass seine Auftrittsliste mit großen Namen gespickt ist: RTL, Sat 1, McDonalds, Deutsches Theater, BMW usw. Auch als Entertainer und Choreograph hat er sich mit den von ihm produzierten Shows bei seinen Auftraggebern, wie u.a. Porsche AG, Daimler-Chrysler AG und MTV, einen guten Namen gemacht. – Und nun will er auch, so wie überall, die Gäste des Kulturballs von den Plätzen reißen!
Mitglieder der Kulturgemeinschaft haben für den Erwerb der Eintrittskarten ein einwöchiges, exklusives Vorverkaufsrecht vom 16. – 20. November 2020. Am 23. November 2020 startet der allgemeine Verkauf.

Foto: Paul Ehrenreich


15
Jan
STORNO 2020 - Die Abrechnung - NACHHOLTERMIN VOM 16.01.2021
15.01.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Kabarettistischer Jahresrückblick mit Jochen Rüther, Harald Funke und Thomas Philipzen

Same procedure as last year? Same procedure as every year!
Storno ist ausverkauft. Nicht nur bei uns, sondern überall. Und wir freuen uns, dass Storno Beverungen die Treue hält. Seit 2012 sind sie regelmäßiger und gern gesehener Gast bei uns, seit 2015 mit jeweils zwei Vorstellungen. Und nein, es wird absehbar keine dritte Veranstaltung bei uns geben. Dafür ist deren Terminkalender zu voll.
„Könnt Ihr da nicht was machen und mir eine Karte unter der Hand…“ Können wir nicht, wollen wir nicht, machen wir nicht. Keine einzige, nicht mal für Beiratsmitglieder. Nicht zu glauben? Ist aber so. Mit unserer Vorverkaufsstragie haben wir nach unserer Einschätzung die gerechteste Möglichkeit gewählt. Und die geht so:
Der Vorverkauf beginnt am Montag nach den beiden Vorstellungen. Um 9 Uhr. Nicht früher, nicht später. Die eine Hälfte der Karten wird über das Internet und unsere Vorverkaufsstellen verkauft, die andere Hälfte über das Kulturbüro in der Weserstraße. Pro Person und Vorstellung werden höchstens sechs Karten verkauft. Bestellungen per E-Mail werden nicht angenommen.
Auch damit kriegt nicht jeder Interessent eine Karte. Das lässt sich nicht ändern, weil die Nachfrage größer ist als das Angebot. Zu Storno selbst etwas zu sagen, hieße Eulen nach Beverungen zu tragen. Jahresrückblicke gibt es viele, Storno nur einmal: verspieltes Kabarett mit Tiefsinn, Klamauk und überbordendem Humor, Wort, Musik und Rollenspiel. Einfach gut. Bleibt die Frage: Kommt Angie mit?

Foto: Achim Hennecke

16
Jan
STORNO 2020 - Die Abrechnung - NACHHOLTERMIN VOM 17.01.2022
16.01.2022 um 11:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Kabarettistischer Jahresrückblick mit Jochen Rüther, Harald Funke und Thomas Philipzen

Same procedure as last year? Same procedure as every year!
Storno ist ausverkauft. Nicht nur bei uns, sondern überall. Und wir freuen uns, dass Storno Beverungen die Treue hält. Seit 2012 sind sie regelmäßiger und gern gesehener Gast bei uns, seit 2015 mit jeweils zwei Vorstellungen. Und nein, es wird absehbar keine dritte Veranstaltung bei uns geben. Dafür ist deren Terminkalender zu voll.
„Könnt Ihr da nicht was machen und mir eine Karte unter der Hand…“ Können wir nicht, wollen wir nicht, machen wir nicht. Keine einzige, nicht mal für Beiratsmitglieder. Nicht zu glauben? Ist aber so. Mit unserer Vorverkaufsstragie haben wir nach unserer Einschätzung die gerechteste Möglichkeit gewählt. Und die geht so:
Der Vorverkauf beginnt am Montag nach den beiden Vorstellungen. Um 9 Uhr. Nicht früher, nicht später. Die eine Hälfte der Karten wird über das Internet und unsere Vorverkaufsstellen verkauft, die andere Hälfte über das Kulturbüro in der Weserstraße. Pro Person und Vorstellung werden höchstens sechs Karten verkauft. Bestellungen per E-Mail werden nicht angenommen.
Auch damit kriegt nicht jeder Interessent eine Karte. Das lässt sich nicht ändern, weil die Nachfrage größer ist als das Angebot. Zu Storno selbst etwas zu sagen, hieße Eulen nach Beverungen zu tragen. Jahresrückblicke gibt es viele, Storno nur einmal: verspieltes Kabarett mit Tiefsinn, Klamauk und überbordendem Humor, Wort, Musik und Rollenspiel. Einfach gut. Bleibt die Frage: Kommt Angie mit?

Foto: Achim Hennecke

30
Jan
Chinesischer Nationalcircus - Nachholtermin vom 24.01.2021
30.01.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

China Girl - Das Acrobatical mit der Musik von David Bowie

Der Chinesische Nationalcircus lässt seit 30 Jahren ein Millionenpublikum in Europa an der gelebten Einheit von Körper, Geist und Seele teilhaben. Außergewöhnlich virtuose und technisch brillante Künstler finden sich von Jahr zu Jahr in den neuen Programmen wieder. Neben ihren akrobatischen Fähigkeiten überzeugen die Künstler sowohl durch schauspielerische Präsenz als auch durch das spartenübergreifende Repertoire aus den Bereichen Tanz, Ballett, Kampfkunst und Clownerie.
Mit der neuen Theatershow China Girl macht sich nun eine weitere Produktion des Chinesischen Nationalcircus auf den Weg, die Herzen eines weltweiten Publikums zu erobern. Es wird ein innovatives Showkonzept präsentiert, bei dem die hohe Kunst der chinesischen Akrobatik auf die live gespielten musikalischen Highlights der legendären Pop-Ikone David Bowie trifft.
Die Handlung von China Girl ist eine Übertragung von William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia in das New York City der Jahrtausendwende. Die Liebesgeschichte von Dou Dou und Roberto spielt sich dabei vor dem Hintergrund rivalisierender ethnischer Gruppierungen ab: der westlich geprägten Einwohner aus „Little Italy“ und der von ihren Traditionen geprägten chinesischen Einwanderer. Ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft zeigen sich vor der Kulisse heruntergekommener Hinterhöfe, Garküchen, Ramschläden und Edelrestaurants von Manhattans Chinatown.
Im weltweit ersten Acrobatical China Girl finden sich Schlangenmädchen, Handstandkünstler, Jongleure, Clowns und Akrobaten zu einem großen Ganzen zusammen, passend choreografiert zu den Welthits der Musiklegende David Bowie. Die Artisten erzählen nicht nur eine berührende Geschichte, sie leben diese auch und werden durch den interkulturellen Spirit zum authentischen Vorbild.

Foto: PR Büro Schoregge

05
Feb
BAROCK - Nachholtermin vom 27.02.2021
05.02.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

AC/DC Tribute Show

Mittlerweile gehören BAROCK zu den Stammgästen in der Stadthalle. Zu Beginn des Jahres bei der gut zweistündigen Full-Power-Performance richtig abrocken, das wollen jedes Jahr Tausende AC/DC-Fans. Und BAROCK macht alles, um AC/DC auch technisch mit großem Aufwand perfekt zu kopieren.
Diesen gigantischen Technikaufwand bieten die fünf Profi- Musiker aus guten Gründen: einerseits, um den kraftvollen Hardrock-Sound des Originals mit maximaler Power zu vermitteln und so mit den Australiern auf Augenhöhe zu sein, andererseits, um ihren Ausnahmestatus als beste, weil absolut exakte AC/DC-Interpreten weiter zu festigen. Erheblichen Anteil am täuschend echten Gesamteindruck hat ihr Sänger, der Brian Johnson stimmlich sehr ähnelt. Bei bestimmten Auftritten ist zusätzlich ein US-Vokalist dabei, der nicht nur wie Bon Scott aussieht und klingt, sondern als sein möglicher Nachfolger sogar beim Original vorgesungen hat.
Wer also „Highway to Hell“ oder „T.N.T.“, „Thunderstruck“, „Hells Bells“, „For Those About to Rock“, „Back in Black“ und weitere Kracher aus der Aussie-Schmiede authentisch live erleben möchte, für den ist BAROCK alternativlos!
Auf vielfachen Wunsch richtet die Kulturgemeinschaft erstmalig ein kleines Sitzplatzkontingent auf der „Galerie rechts“ ein. So können diejenigen, die einen Sitzplatz bevorzugen, das Ereignis von oben erleben. Sitzplatzkarten sind nur im Kulturbüro erhältlich.

Foto: Jana Breternitz


18
März
Das Phantom der Oper
18.03.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Die Original Produktion von Sasson/Sautter

Nach dem überragenden Erfolg der Tournee 2019/20 und auf Wunsch ihrer Fans, konnte Weltstar Deborah Sasson ein weiteres Mal dafür gewonnen werden, in der Saison 2020/21 in der Rolle der Christine auf der Bühne zu stehen. Das Zusammenspiel der Sängerin mit Deutschlands Musicalstar Nr. 1, Uwe Kröger, der weiterhin die Rolle des Phantoms übernimmt, wurde vom Publikum und von der Presse allerorts gefeiert.
Christine ist hin und her gerissen zwischen zwei faszinierenden Männern, ihrem geheimnisvollen Mentor, dem Phantom der Oper, und ihrer Jugendliebe, dem reichen und attraktiven Grafen Raoul. Ein echtes Musicalhighlight!
Das spektakuläre Bühnenbild, das sowohl von den effektvollen, dreidimensionalen Videoprojektionen des international gefeierten Multimediakünstlers Daniel Stryjecki als auch von den grandiosen Bühnenelementen, gebaut von Michael Scott der Metropolitan Opera in New York, lebt, wurde noch einmal mit neuen Elementen überarbeitet. Der dramatische Sturz des Lüsters, das geheimnisvolle Stelldichein auf dem Dach der Oper, die unterirdische Bootsfahrt, die unheimliche Begegnung auf dem Friedhof und die furchterregende Unterwelt der Oper werden nun noch plastischer dargestellt.
Seit 2010 fesselt „Das Phantom der Oper“ des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter die Zuschauer auf über 500 Bühnen Europas. Damit ist diese musikalische Neuinszenierung, die einst zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans „Le Fantôme de l´Opéra“ entstand, eines der erfolgreichsten Tournee Musicals Europas. Die Produktion hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich näher an die Romanvorlage hält und in Teilen der von Sasson komponierten Musik bekannte Opernzitate einbindet.
Die Rolle der Christine interpretiert die weltweit gefeierte Bostoner Sopranistin und Echo Klassik Preisträgerin Deborah Sasson. Ihre facettenreiche und kraftvolle Stimme ist perfekt für diese Mischung aus Oper und Musical.
Das Phantom wird von Uwe Kröger gespielt, der seit seinem Durchbruch in der Rolle des Todes in der Welturaufführung von Elisabeth die Herzen des Publikums eroberte. Er spielte unter anderem die Hauptrollen in den Uraufführungen Rebecca, Mozart, Der Besuch der alten Dame, Heidi und in den deutschsprachigen Erstaufführungen von Sunset Boulevard, Miss Saigon, Doctor Dolittle, The Addams Family sowie Napoleon am Londoner Westend. Nun schlüpft er bei dieser Produktion in die Rolle des von der Welt gefürchteten und innerlich zerrissenen Phantoms.
Jochen Sautter ist in der Rolle des reichen, attraktiven Grafen Raoul de Chagny zu sehen.
Des Weiteren wirkt ein großes Ensemble ausgewählter Sänger, Tänzer und Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum mit.

20
März
Mathias Richling - Nachholtermin
20.03.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kultugemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

#2020

Bereits gekaufte Karten für den abgesagten Termin am 19.09.2020 aufgrund der Corona-Krise behalten ihre Gültigkeit.

Mathias Richling wartet nicht auf Silvester; er zieht jetzt schon die Bilanz eines ereignisreichen und auch an Jubiläen gesegneten Jahres. Hilfreich sind dabei wie immer Politiker, nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem bösen Ausland, wo sich Populisten und Diktatoren ins Fäustchen lachen über unsere (hoffentlich) für Menschenrechte und Grundgesetz sensibilisierte Gesellschaft.

Mathias Richling malt ein Bild von diesen und jenen, wörtlich und auch parodistisch. Leonardo da Vinci würde vor Neid erblassen.

Ach so, der tritt in seinem Jubiläumsjahr (500. Todestag) auch bei Richling auf. Lassen Sie sich von Richling erklären, wie der vitruvianische Mensch im Raster der sozialen Netzwerke gefangen ist. Und mehr...

Foto: Helmut Bertl

24
März
TINA - The Rock Legend - Nachholtermin
24.03.2022 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!

Hits wie „Simply The Best“, „Private Dancer“ oder „We Don`t Need Another Hero“ sind Popgeschichte und machten Tina Turner zur Rock-Legende. Mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen internationalen Nummer 1-Platzierungen wurde sie weltweit bekannt.
188.000 Zuschauer waren 1988 in Rio live bei Tina Turner im Maracana- Stadion! Ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde war damit gesichert. Den Sound dieses legendären Konzerts holt „Break Every Rule TINA – The Rock Legend“ zurück auf die Bühne!
Erleben Sie eine beeindruckende musikalische Retrospektive über das Lebenswerk des Superstars Tina Turner. Ein Super Hit jagt den nächsten. Alles präsentiert in einer aufwändigen MultimediaShow mit Technik vom Feinsten.
Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!

https://kulturgemeinschaft.com/programm/programm-detail/

Neuer Termin: Donnerstag, 24. März 2022, 19.30 Uhr. Bereits gekaufte Karten für den abgesagten Termin am 29.03.2020 behalten ihre Gültigkeit.

31
März
Tratsch im Treppenhaus - Nachholtermin vom 22.04.2021
31.03.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Lustspiel von Jens Exler

Eine Aufführung des Ohnsorg-Theaters mit Heidi Mahler u.a.

Dieter klaut im Haus die Brötchen, Hanne Knoop verdient sich ein saftiges Zubrot durch Untervermietung, Hauswirt Schlachtermeister Tramsen verwurstet Katzenfutter – behauptet Meta Boldt. Nichts als Unruhe stiftet die Klatschsüchtige mit ihren üblen Nachreden unter den Nachbarn. Tagein, tagaus spioniert sie den Bewohnern hinterher, kriegt, was sie an Neuigkeiten aufschnappt, in den falschen Hals und alles geht drunter und drüber.

Seinen Höhepunkt erreicht das Chaos in der Gerüchteküche als Meta Boldt im Mietshaus herumgeistert um herauszufinden, wer mitten in der Nacht vom Ball des Kaninchenzuchtvereins heimkehrt. Mit wem poussiert eigentlich die hübsche Heike, die bei Frau Knoop in der zweiten Etage eingezogen ist und der es spielend gelingt, ihre Verehrer um den kleinen Finger zu wickeln? Und was ist mit Schlachtermeister Tramsen, der versucht, Heike mit einer Dauerwurst auf die Pelle zu rücken? Aber auch Herr Brummer, Steuerinspektor im Ruhestand, sein Neffe Dieter und ein gewisser Herr Seefeldt liefern Meta Boldt allerlei Grund zu den wildesten Spekulationen.

Am Schluss ist der Hausfrieden dann wiederhergestellt, denn die Mieter sind sich einig: bei ihnen kann das Plappermaul mit ihren Treppenhaustratschereien nicht mehr landen, sie lassen sich von der Frau mit dem losen Mundwerk mit ihren zusammengereimten Halbwahrheiten nicht mehr gegeneinander ausspielen.

 "Tratsch im Treppenhaus" sorgt auch in der aktuellen Inszenierung für gute Laune pur! Einer der beliebtesten Ohnsorg-Klassiker - letztmalig mit Heidi Mahler in ihrer Paraderolle der "Meta Boldt" auf Tournee.

kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/group/238437

 

23
Apr
Amigos & Stargast Daniela Alfinito - NACHHOLTERMIN vom 17.04.2021
23.04.2022 um 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Für unsere Freunde Tour 2021

Die Amigos, so nennen sich die Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich, schauen auf 50 Bühnen-Jahre zurück. Grund zu feiern und mit Stargast Daniela Alfinito, der Tochter von Bernd, gemeinsam auf Tour zu gehen!
Wer hätte 1970 gedacht, dass aus Bernd und Karl-Heinz, den zwei musizierenden Brüdern aus einem kleinen Ort in Mittelhessen, einmal berühmte Schlagersänger werden? Die beiden erinnern sich noch gut an jene Zeit: „Damals spielten wir auf Hochzeiten und Jubiläen, und zwar an jedem Wochenende nach unserer regulären Arbeit.“
Die Brüder kommen aus einer absoluten Musikerfamilie, bereits ihr Großvater hatte eine eigene Kapelle und auch Daniela Alfinito, die Tochter von Bernd, ist eine erfolgreiche Schlagersängerin. Bis zu dem großen Durchbruch der Amigos dauerte es 36 Jahre, bis 2006. Dann traten sie in Achims Hitparade im MDR Fernsehen auf und wurden berühmt. Es ging schnell nach oben: 2011 gewannen sie den Echo in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ und sie wurden drei Mal mit der „Krone der Volksmusik“ ausgezeichnet.
Daniela Alfinito schwimmt aktuell ebenfalls auf einer Erfolgswelle. Sie war mit ihrem Album „Du warst jede Träne wert“ erstmals auf Platz 1 der Charts und hat damit namhafte Kollegen wie Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer verdrängt. Die Amigos haben bereits neun Mal ein Nummer- Eins-Album vorgelegt.
„Wir schreiben Lieder, die die Menschen berühren und zum Nachdenken bringen“, sagt Bernd von den Amigos. „Egal, wie lange wir noch Musik machen: Wir machen deutsche Musik, damit uns die Menschen auch verstehen“, versprechen die Brüder ihrem Publikum.
2020/2021 gehen die zwei gemeinsam mit Daniela Alfinito auf Jubiläumstournee. Auf die Frage, wie es dann weitergehen soll, antwortet Amigo Bernd Ulrich der Deutschen Presseagentur in einem Interview: „Für Musik gibt es kein Rentenalter. In uns brennt immer noch das Feuer.“

Foto: Christian Langer

29
Apr
Sebastian Pufpaff / NACHHOLTERMIN vom 14.03.2021
29.04.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Wir nach

Sebastian Pufpaff präsentiert scharfzüngige, bissige und angriffslustige Unterhaltungskunst. „Folgen Sie dem letzten integren Menschen des Planeten. Einem Kabarettisten“, fordert er sein Publikum selbstbewusst und hintersinnig auf und behauptet: „Die Diktatur der Satire hat begonnen. Es lebe der Humor, es regiert der Wahnsinn, doch keine Sorge, ich meine es doch gut.“
Offensiv nutzt der Kabarettist und Satiriker die Ambivalenz, bedient sich des Zynismus, ist dabei jedoch stets den Menschen zugewandt. Sein Tempo ist rasant, wenige Kabarettisten können mit einer vergleichbaren Pointendichte dienen. Selbstironisch sagt Pufpaff über sich, er habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch sein Nachname sei stärker gewesen und habe ihn in die Welt des Humors entführt. Fans lieben ihn für seine charmante und stilvolle Art, Veranstalter aus Kabarett und Comedy buhlen um den mehrfach für sein Bühnenprogramm ausgezeichneten Künstler. Er ist omnipräsent im Fernsehen, in den „Mitternachtsspitzen“, der ZDF „heute SHOW“, bei „nuhr im Ersten“ oder „Nightwash“ und in seiner eigenen Show „Pufpaffs Happy Hour“, in der er gemeinsam mit gestandenen Kabarettstars und talentierten Nachwuchskünstlern querbeet Unterhaltung aus Comedy, Kabarett, Poetry und Musik auf die Bühne bringt. Sebastian Pufpaff ist ein mustergültiger und kompletter Entertainer. Keine Bühne ist ihm zu groß, kein Thema zu heikel.
Pufpaff betritt dabei unablässig vermintes Terrain, in welchem sich das Publikum fragt, ob man über derlei überhaupt noch lachen dürfe. Böse und urkomisch zieht er leichtfüßig über alles und jeden her, ist gleichzeitig unser schlechter Geschmack und unser gutes Gewissen. Ein brillanter Beobachter, der uns in beeindruckender Geschwindigkeit eine moralisch gültige Sicht auf die Welt und ihre Wirrnisse vermittelt. Politik und Satire, tiefgründiger Sarkasmus, meinungsstarke Gesellschaftskritik und bohrende Ironie - Sebastian Pufpaff sticht heraus aus der Menge der Spaßkanonen. Er verspricht für sein neues Programm „Wir nach“ den für ihn typischen Irrwitz: „Wissen Sie was, die Welt geht unter und wir fahren mit Vollgas darauf zu, ja, das stimmt. Aber wir sind die Lenker. Sie haben das Steuer in der Hand. Die Richtung ist nicht in Stein gemeißelt, vorgegeben oder gar eine Einbahnstraße. Die Richtung ist unsere Entscheidung. Also, packen Sie die Sonnencreme ein, nehmen Sie Ihre besten Vorurteile mit und lassen Sie uns auf eine Reise gehen. Wohin? In die Mitte des Humors, denn da entspringt der Sinn des Lebens: Lachen!“
 
kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/event/1436443

05
Mai
Rock The Circus - NACHHOLTERMIN vom 12.03.2021
05.05.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Musik für die Augen

Wer erinnert sich nicht gern an seinen allerersten Zirkusbesuch als Kind? An die Faszination, die von Clowns, Magiern und Artisten ausging, an den Nervenkitzel, als Akrobaten hoch unter der Zirkuskuppel ihr Können bewiesen? Und wer erinnert sich nicht gern an sein allererstes Rockkonzert als Teenager? An den überwältigenden Sound der Lieblingsband, die virtuosen Gitarrensoli?
Die Idee ist so einleuchtend wie genial: eine neuartige Show, die legendäre Rocksongs mit Tanzelementen und hochklassiger Artistik verschmelzen lässt. Rock The Circus bietet einen magischen Mix aus Akrobatik und live gespielten Hits aus fünf Jahrzehnten Musikgeschichte.
Songs von wahren Legenden des Rock wie Led Zeppelin oder Bon Jovi, Pink Floyd oder Guns n’ Roses, Queen oder AC/ DC liefern den Soundtrack zu spektakulären Auftritten von Magiern und Jongleuren, Hochseilkünstlern und BMX-Artisten, Schwertschluckern und Bodenakrobaten. Begleitet werden die Artisten von einer sechsköpfigen, aus bühnenerfahrenen Profimusikern zusammengesetzten Live-Band. Sie haben schon mit Superstars wie Chris de Burgh, Paul Young, Bonnie Tyler, Jennifer Lopez, Robin Gibb und Sarah Connor gearbeitet oder waren in erfolgreichen Musicalproduktionen wie „We Will Rock You“ oder „Hinterm Horizont“ auf der Bühne zu sehen. Zirkus und Rock waren sich noch nie näher.
Im März 2019 gastierte Rock The Circus zum ersten Mal auf der Beverunger Bühne, die Künstler bekamen Standing Ovations für ihre grandiose Show. Lassen Sie sich erneut verzaubern, wenn die Hits der großen Rock-Giganten mit den artistischen Höchstleistungen der internationalen Akrobaten zu einer einzigartigen Kunstform verschmelzen: Musik für die Augen!
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Foto: monsieur & madame bittner photography

27
Mai
Urban Priol -Nachholtermin vom 29.04.2021
27.05.2022 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Im Fluss.

Foto: Michael Palm

Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht.
„Alles Sein ist Werden“ – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt.
Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum.
Der mit Preisen überhäufte Kabarettist gilt auch der Kritik als unbequem - Priol teilt aus, und das in alle Richtungen. Seine Auftritte sprühen vor Aberwitz und erbarmungsloser Politik-und Gesellschaftsanalyse.
Sein Programm „Im Fluss.“ ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsen vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: „Steig‘ in das Boot heute Nacht!“
Sie werden es nicht bereuen.
 
https://kulturgemeinschaft-beverungen

Einträge insgesamt: 40
«      1   |   2