Gemeinde Beverungen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Stadt Aktuell

Bärbel Rauscher feiert 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Beverungen

 

Bürgermeister Hubertus Grimm konnte nun in einer kleinen Feierstunde seiner langjährigen Mitarbeiterin Bärbel Rauscher zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum gratulieren.
 
Die Jubilarin hat ihre Verwaltungslaufbahn bereits 1973 mit einer Verwaltungslehre und anschließendem Vorbereitungsdienst im mittleren Dienst im Bezirksamt Tempelhof in Berlin begonnen. Im Mai 1980 erfolgte der Umzug in den Kreis Höxter und damit die Einstellung als Stadtobersekretärin bei der Stadt Brakel. Nach einer zwischenzeitlichen beruflichen Auszeit und einem Kurzeinsatz im St. Petristift in Höxter wurde Bärbel Rauscher am 17.04.2000 als Verwaltungsangestellte bei der Stadt Beverungen eingestellt. In der Bauabteilung war sie zunächst als Sachbearbeiterin im Bereich Friedhofswesen eingesetzt und wechselte im Februar 2013 in die Haupt- und Finanzabteilung. Dort ist sie im Wesentlichen für die EDV und Wahlen zuständig und verantwortet zudem das Produkt Wirtschaftsförderung.
 
Neben ihren dienstlichen Pflichten ist Frau Rauscher auch sehr engagiert für die Belange ihrer Kolleginnen und Kollegen. So ist sie seit 2004 Mitglied im Personalrat und seit Mai 2016 stellvertretende Personalratsvorsitzende. Außerdem wird von ihr seit 2002 das Amt der stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Beverungen ausgeübt.
 
Bürgermeister Grimm dankte der Jubilarin für ihre langjährige Tätigkeit und Loyalität mit einem Blumenstrauß. Die Glückwünsche des Personalrates verbunden mit einem Geschenk überbrachte die Vorsitzende Kathrin Scholz.
  
  

v.l.n.r.: Bürgermeister Hubertus Grimm, Bärbel Rauscher, Kathrin Scholz
v.l.n.r.: Bürgermeister Hubertus Grimm, Bärbel Rauscher, Kathrin Scholz