Gemeinde Beverungen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Volles Programm

Wichtige Termine der Kirchen, Vereine und Feuerwehren

Anzeigen:
Suchtext:
Kategorien:

Kalender exportieren

Um die angezeigten Kalendereinträge als PDF-Datei zu exportieren, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link:

Apr
06
Stage Band - Rockmusik der 60er und 70er
06.04.2019 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Stage Band
Ort: Gasthaus Groll, Dalhausen
Apr
08
AUERHAUS
08.04.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Schauspiel nach dem Romanbestseller von Bov Bjerg


Ende der 1980er in der Provinz. Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift »Geburt – Schule – Arbeit – Tod« abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus, das so heißt, weil die Nachbarn von dort ständig den Hit „Our House“ von Madness hören, aber kein Wort Englisch verstehen. Also: Auerhaus wie Auerhahn (oder doch wie Aua-Haus?). Eine Schüler-WG auf dem Land – unerhört.

Aber die Auerhaus-Bewohner wollen nicht nur ihr eigenes Leben leben, sondern vor allem das ihres Freundes Frieder retten, der schon einmal versucht hat, sich umzubringen – und immer noch nicht sicher ist, warum er überhaupt leben sollte.

Die Verantwortung teilt sich Frieders bester Freund Höppner mit seiner ab-undzu-Freundin Vera, die weder in Bezug auf Liebe noch auf Eigentum an Exklusivität glaubt. Mit von der Partie sind außerdem Cäcilia, die sich weigert, das Leben ihrer reichen Eltern zu erben, die bildschöne Brandstifterin Pauline und der womöglich schwule Dealer Harry. „Und so leben sie, genau wie Jugendliche vermutlich zu allen Zeiten leben wollen. Es gibt Nudeln mit Ketchup, Zweiliterflaschen Wein, die Musterungsakte im Tiefkühlfach, Joints, Partys und Ladendiebstähle für die Aufbesserung der Gemeinschaftskasse sowie des Freiheitsgefühls. Es ist herrlich einfach und erschreckend kompliziert, unglaublich befreiend und auch grenzverletzend“, schreibt eine Kritik.
Und gegen die Angst um Frieder wird angelebt – mit voller Kraft. Gemeinsam. Aber das kann natürlich nicht ewig so weiter gehen. Der Autor Bov Bjerg (bürgerlich: Rolf Böttcher) wurde 1965 bei Stuttgart geboren. Er war Initiator und Autor mehrerer Berliner Lesebühnen, gründete mit Studienfreunden die Literaturzeitschrift „Salbader“, war als Redakteur für die Satirezeitschriften „Eulenspiegel“ und „Titanic“ tätig, ist Mitglied des Musikkabaretts „Zwei Drittel“ und des „Kabarettistischen Jahresrückblicks“. Mit „Auerhaus“ landete er einen vielbeachteten und gerühmten Bestseller.…
Kostenfreier Einführungsvortrag der VHS Beverungen im Saal Bever um 19.15 Uhr.

kulturgemeinschaft.com/programm/programm-detail

Apr
12
Betriebsbesichtigung der Brauerei Strate in Detmold
12.04.2019 um 12:30 Uhr bis 19:15 Uhr
Veranstalter: VHS Beverungen
Ort: Abfahrt ZOB Beverungen

Nach einer persönlichen Begrüßung durch Frau Strate und einem Glas Detmolder Royal, geht es mit einem Brauer vom Sudhaus aus durch den Betrieb. Im Anschluss gibt es eine leckere Landschweinshaxe mit Biersenf, Krautsalat und lauwarmen Treberbrot und natürlich eine ausgiebige Bierverkostung. Für die Vegetarier steht eine schmackhafte Gemüsefrikadelle bereit. In der Kursgebühr ist die Fahrt zur Brauerei, die komplette Verkostung, Getränke und eine Gutschein der Brauerei im Wert von 3 € (Shop) enthalten.

Bitte beachten Sie die gesonderte Anmeldefrist. Eine verbindliche Anmeldung im VHS-Büro ist bis zum 08.03.2019 erforderlich. Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zu diesem Termin möglich!

Abfahrt: 12:30 Uhr ZOB Beverungen, Zustieg: ca. 12:45 Uhr Bahnhof Höxter, Rückkehr: ca. 19:15 Uhr

Apr
12
Roland Berens
12.04.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Korbmacher-Museum, Dalhausen

Poetischer Rhythm & Blues mit 6- und 12-saitiger Gitarre, Mundharmonika und Gesang


Rhythm & Blues und Folk-Rock bilden die musikalische Heimat von Roland Berens, die er mit deutschen Texten vereint. Er hat sich durch seine exzellente Beherrschung derGitarre, besonders der 12-saitigen, und der Mundharmonika mit unverkennbar eigenem Stil in mehr als 2.000 Konzerten einen festen Platz in der bundesdeutschen Musikszene erobert: Sehr rhythmisch, aber auch feine, ruhigere Titel, dabei ausdrucksvoll im Gesang mit
eindrucksvollen Texten.

Mittlerweile gibt es zwei CDs von Roland Berens: „Menschen“und die neuere „Wilde Zeiten“. Titel wie „Menschen“ und „Das müssen wohl Gefühle sein“ sind häufig im Hörfunk berücksichtigt worden. Neben diesen Songs sind inzwischen bei seinen Zuhörern auch Titel wie „Blues nach Mitternacht“, „Ihre ganz besondere Art“ und „Ein neues Morgenrot“ bekannt. Brillant sind aber auch seine deutsche Dylan-Interpretation „Es ist alles vorbei, Baby Blue“, seine Version von Sonny Boy Williamsons „Help me“ oder sein beeindruckender Instrumental-Titel „Frühling der Seele“.

Einen besonderen Stellenwert nimmt „Wirf fort Dein Schwert“ ein. Berens schrieb es anlässlich der 350. Wiederkehr des „Westfälischen Friedens“ und präsentierte es 1998 in Münster unter Beisein des Bundespräsidenten.

2008 und 2011 wurde Roland Berens vom Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam engagiert, Konzerte für die deutschen KFOR-Soldaten im Kosovo zu geben. 2013 präsentierte er im Auftrag des Goethe-Instituts deutsche Musikkultur in Mexico und Costa Rica.

kulturgemeinschaft.com/programm/programm-detail/

Apr
13
DAN SPERRY
13.04.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V
Ort: Stadthalle Beverungen

THE STRANGE MAGIC TOUR: Resurrection

Sein Magiestil ist ebenso einzigartig, wie sein bizarres Erscheinungsbild. Wenn Dan Sperry in Aktion tritt, wird es schräg, schaurig, düster und gleichzeitig fesselnd, atemberaubend und wahnwitzig komisch. Seine dramatischen Auftritte, seine Illusionen, die Art sich zu bewegen, zu reden, seine Gesten und sein exzentrischer Humor machen ihn zu einem der gefragtesten Live-Performer unserer Zeit. Seine YouTube-Videos werden millionenfach geklickt, online folgt ihm eine sechsstellige, stetig wachsende Fangemeinde. Nach seiner ersten großen, von Kritikern und Zuschauern gleichermaßen umjubelten Deutschlandtournee, kehrt Dan Sperry im kommenden Jahr zu uns zurück.

Auf einzigartige Art und Weise beraubt der unverwechselbare US-Amerikaner die herkömmliche Zauberei ihrer konventionellen Elemente und fügt ihr dank seines einzigartig skurrilen Humors eine völlig neue Ebene hinzu. Niedliche Hasen in verstaubten Zylinderhüten, ablenkenden Showgirls oder billige Kartentricks hat Dan Sperry nicht zu bieten. Der Ausnahmemagier greift lieber zu drastischeren Mitteln. Er verschluckt Rasierklingen, um sie kurz darauf an einer Schnur baumelnd wieder aus dem Mund hervorzuholen. Oder zieht sich mittels eines Stücks Zahnseide einen zuvor zerkauten Bonbonkringel wieder unversehrt durch die Haut aus seinem Hals. Auch die Zuschauer werden immer wieder ins Geschehen mit einbezogen. So lädt der Schock-Illusionist einen Freiwilligen zu einer nervenzerreißenden Variante Russisch Roulette auf die Bühne. An einem anderen zelebriert er, zur großen Freude der Zuschauer im Saal, abgedrehte Voodoo-Praktiken. Mit seinen schaurig-schrägen Performances sorgt der Magier in »Gestalt eines menschlichen Nachtschattengewächses« (Neue Westfälische) für emotionale Achterbahnfahrten. Dan Sperry erweist sich zu jeder Zeit als begnadeter Entertainer und erntet für seine Kunst erleichterte Beifallsstürme, wenn trotz brenzligster Nummern am Ende alles glatt gegangen ist.

Seine Show verbindet visionäre Illusionen, abgedrehte Close-Ups, irrwitzigen Humor, schaurige Spezial-, grandiose Licht- und Schatteneffekte mit einem genial schrägen Musikarrangement zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk. Magic no longer sucks!

Im März und April 2019 geht Dan Sperry wieder auf Deutschlandtournee, die ihn durch insgesamt 13 Städte im gesamten Bundesgebiet führt.

Einträge insgesamt: 111
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [23]