Stadt Beverungen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Veranstaltungen in Beverungen

Kategorien:
Optionen:
19
März
Jürgen Becker
19.03.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Die Ursache liegt in der Zukunft

Bei seinen zahlreichen Programmen und Tourneen steht Becker mal alleine, mal mit Kabarett-Kollegen wie Rüdiger Hoffmann, Didi Jünemann oder Dietmar Jacobs auf der Bühne. Mit Titeln wie „Biotop für Bekloppte”, „Es ist furchtbar, aber es geht” oder „Volksbegehren - Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung” reist er durch die Theater und andere Kulturräume Deutschlands. Seit 1991 tritt Becker als Solokabarettist mit etlichen verschiedenen Programmen auf - nicht mitgezählt die zahlreichen Einzel-, Fernseh- und Radioshows.
Und diesmal will er uns einen schönen Abend in Beverungen bescheren! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.
Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechenvon Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie und Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand? Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben vollkomischer Intelligenz?
Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt – und wie es sich für alle so richtig rechnet, sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen. Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!
Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Foto: Schönhauser Promotion GmbH

22
März
Die Tanzstunde
22.03.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Komödie von Mark St. Germain, Deutsch von John Birke. Mit Tanja Wedhorn und Oliver Mommsen

Ever Montgomery muss für eine Preisverleihung dringend tanzen lernen. Allerdings verabscheut er jeglichen Körperkontakt, denn der Professor für Geowissenschaften leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer speziellen Form des Autismus. Auf Anraten des Hausmeisters spricht er seine Nachbarin Senga Quinn an. Sie ist Tänzerin, doch nach einer Beinverletzung ist fraglich, ob sie in ihrem Leben jemals wieder tanzen kann. Also bietet Ever ihr für eine Tanzstunde 2153 Dollar. Senga lehnt dieses Angebot zunächst als „unmoralisch“ ab. Doch schließlich siegt die Neugier und sie beginnen mit dem Unterricht. Schnell entwickeln sich zwischen dem ungleichen Paar absurde Situationen, denn Ever nimmt alles wörtlich, was Senga sagt und gerät in Panik, als es um erste Berührungen geht, die beim Tanzen unvermeidlich sind.
Mark St. Germain hat eine sehr amüsante und berührende Komödie über zwei einsame Seelen geschrieben, die nur mühsam denselben Takt halten können, schließlich aber beide mutig werden und sich erstaunlich nahekommen.
„Tanja Wedhorn und Oliver Mommsen zeigen den heiklen Balanceakt sinnlich-packend und darstellerisch überzeugend. So gelingt Martin Woelffer eine fröhliche, gelöste ... herzerfrischende Inszenierung.” (Berliner Zeitung)
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Foto: Michael Petersohn / www.polarized.de

09
Apr
TINA - The Rock Legend - erneut verlegt auf 24.03.2022
09.04.2021 um 19:30 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!

Hits wie „Simply The Best“, „Private Dancer“ oder „We Don`t Need Another Hero“ sind Popgeschichte und machten Tina Turner zur Rock-Legende. Mit über 180 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen internationalen Nummer 1-Platzierungen wurde sie weltweit bekannt.
188.000 Zuschauer waren 1988 in Rio live bei Tina Turner im Maracana- Stadion! Ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde war damit gesichert. Den Sound dieses legendären Konzerts holt „Break Every Rule TINA – The Rock Legend“ zurück auf die Bühne!
Erleben Sie eine beeindruckende musikalische Retrospektive über das Lebenswerk des Superstars Tina Turner. Ein Super Hit jagt den nächsten. Alles präsentiert in einer aufwändigen MultimediaShow mit Technik vom Feinsten.
Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!

https://kulturgemeinschaft.com/programm/programm-detail/

Neuer Termin: Donnerstag, 24. März 2022, 19.30 Uhr. Bereits gekaufte Karten für den abgesagten Termin am 29.03.2020 behalten ihre Gültigkeit.

15
Apr
Sophie Scholl - die letzten Tage
15.04.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Schauspiel von Betty Hensel nach den Original Verhörprotokollen und dem Drehbuch von Fred Breinersdorfer mit Joanna Semmelrogge als Sophie Scholl, Claude-Oliver Rudolph als Roland Freisler und großem Ensemble

Mitten zur Zeit des dritten Reiches formiert sich eine studentische Widerstandsgruppe, die Weiße Rose, die zum Aufstand gegen die Nazi-Diktatur und zur Beendigung des Krieges aufruft. Der innere Kreis, bestehend aus den beiden Geschwistern Hans und Sophie Scholl, Alexander Schmorell, Christoph Probst, Willi Graf sowie dem Universitätsprofessor Kurt Huber, druckt dafür auf einer alten Matritzenmaschine Flugblätter, die per Post verschickt werden.
Als plötzlich aufgrund des fortschreitenden Krieges keine Briefumschläge zu bekommen sind, kommen die Geschwister auf eine mutige, aber gefährliche Idee…
Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten deutschen Widerstandsgruppen. In der Zeit des nationalsozialistischen Terrors appellierten sie aus humanistischen Motiven an die Verantwortung jedes Einzelnen für Freiheit und Gerechtigkeit. Im Jahr 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Die Landesbühne Rheinland-Pfalz zeigt Betty Hensels packendes Theaterstück nach dem Drehbuch von Fred Breinersdorfer, das 2005 in der Verfilmung mit Julia Jentsch international ausgezeichnet wurde. Das Stück orientiert sich an den originalen Verhörprotokollen von Hans und Sophie Scholl. Ein erschütterndes Zeitdokument, das zeigt, zu welchem Widerstand junge Menschen fähig sein können.
Gegen die schweigende Masse. Für die Freiheit der Gedanken. Spannend bis zur letzten Sekunde. Top aktuell. Große Besetzung. Ein wichtiger, bewegender Theaterabend!
 
 
Kostenfreier Einführungsvortrag im Saal Bever um 19.15 Uhr
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Foto: www.Zeitraster.de

17
Apr
Amigos & Stargast Daniela Alfinito
17.04.2021 um 18:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Für unsere Freunde Tour 2021

Die Amigos, so nennen sich die Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich, schauen auf 50 Bühnen-Jahre zurück. Grund zu feiern und mit Stargast Daniela Alfinito, der Tochter von Bernd, gemeinsam auf Tour zu gehen!
Wer hätte 1970 gedacht, dass aus Bernd und Karl-Heinz, den zwei musizierenden Brüdern aus einem kleinen Ort in Mittelhessen, einmal berühmte Schlagersänger werden? Die beiden erinnern sich noch gut an jene Zeit: „Damals spielten wir auf Hochzeiten und Jubiläen, und zwar an jedem Wochenende nach unserer regulären Arbeit.“
Die Brüder kommen aus einer absoluten Musikerfamilie, bereits ihr Großvater hatte eine eigene Kapelle und auch Daniela Alfinito, die Tochter von Bernd, ist eine erfolgreiche Schlagersängerin. Bis zu dem großen Durchbruch der Amigos dauerte es 36 Jahre, bis 2006. Dann traten sie in Achims Hitparade im MDR Fernsehen auf und wurden berühmt. Es ging schnell nach oben: 2011 gewannen sie den Echo in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ und sie wurden drei Mal mit der „Krone der Volksmusik“ ausgezeichnet.
Daniela Alfinito schwimmt aktuell ebenfalls auf einer Erfolgswelle. Sie war mit ihrem Album „Du warst jede Träne wert“ erstmals auf Platz 1 der Charts und hat damit namhafte Kollegen wie Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer verdrängt. Die Amigos haben bereits neun Mal ein Nummer- Eins-Album vorgelegt.
„Wir schreiben Lieder, die die Menschen berühren und zum Nachdenken bringen“, sagt Bernd von den Amigos. „Egal, wie lange wir noch Musik machen: Wir machen deutsche Musik, damit uns die Menschen auch verstehen“, versprechen die Brüder ihrem Publikum.
2020/2021 gehen die zwei gemeinsam mit Daniela Alfinito auf Jubiläumstournee. Auf die Frage, wie es dann weitergehen soll, antwortet Amigo Bernd Ulrich der Deutschen Presseagentur in einem Interview: „Für Musik gibt es kein Rentenalter. In uns brennt immer noch das Feuer.“

Foto: Christian Langer

22
Apr
Tratsch im Treppenhaus
22.04.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Lustspiel von Jens Exler

Eine Aufführung des Ohnsorg-Theaters mit Heidi Mahler u.a.

Dieter klaut im Haus die Brötchen, Hanne Knoop verdient sich ein saftiges Zubrot durch Untervermietung, Hauswirt Schlachtermeister Tramsen verwurstet Katzenfutter – behauptet Meta Boldt. Nichts als Unruhe stiftet die Klatschsüchtige mit ihren üblen Nachreden unter den Nachbarn. Tagein, tagaus spioniert sie den Bewohnern hinterher, kriegt, was sie an Neuigkeiten aufschnappt, in den falschen Hals und alles geht drunter und drüber.

Seinen Höhepunkt erreicht das Chaos in der Gerüchteküche als Meta Boldt im Mietshaus herumgeistert um herauszufinden, wer mitten in der Nacht vom Ball des Kaninchenzuchtvereins heimkehrt. Mit wem poussiert eigentlich die hübsche Heike, die bei Frau Knoop in der zweiten Etage eingezogen ist und der es spielend gelingt, ihre Verehrer um den kleinen Finger zu wickeln? Und was ist mit Schlachtermeister Tramsen, der versucht, Heike mit einer Dauerwurst auf die Pelle zu rücken? Aber auch Herr Brummer, Steuerinspektor im Ruhestand, sein Neffe Dieter und ein gewisser Herr Seefeldt liefern Meta Boldt allerlei Grund zu den wildesten Spekulationen.

Am Schluss ist der Hausfrieden dann wiederhergestellt, denn die Mieter sind sich einig: bei ihnen kann das Plappermaul mit ihren Treppenhaustratschereien nicht mehr landen, sie lassen sich von der Frau mit dem losen Mundwerk mit ihren zusammengereimten Halbwahrheiten nicht mehr gegeneinander ausspielen.

 "Tratsch im Treppenhaus" sorgt auch in der aktuellen Inszenierung für gute Laune pur! Einer der beliebtesten Ohnsorg-Klassiker - letztmalig mit Heidi Mahler in ihrer Paraderolle der "Meta Boldt" auf Tournee.

kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/group/238437

 

23
Apr
Marita Klinke Solo & feists Duo
23.04.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Korbmacher-Museum Dalhausen

Doppelkonzert

Dieses Konzert war bereits für den 26.10.2019 geplant, musste aber verschoben werden.
Eine Stimme und eine Gitarre, mehr braucht es nicht, so das Credo der Singer/Songwriterin Marita Klinke. Sie ist mittlerweile seit mehr als 30 Jahren in verschiedenen musikalischen Projekten aktiv. Bald entstanden dabei erste eigene Songs im Indie Folk Rock Stil, die sich zu einem eigenen Programm entwickelten, - zunächst in Englisch, dann zunehmend auch in Deutsch.
Ihre Songs handeln von besonderen Momenten im Leben und Begegnungen, die etwas auslösen, werfen Schlaglichter auf das, was dabei irritiert oder Glück verspricht.
Untermalt mit groovender Gitarre und Maritas ausdrucksstarker Stimme - seit neuestem kommt hier und da auch ein Looper zum Einsatz - entsteht dabei eine mitreißend dichte Atmosphäre.
Auch sorgfältig ausgesuchte Coverversionen von z.B. Tina Dico oder Emil Landmann gehören nach wie vor zum Programm, mit dem sich Marita Klinke mittlerweile auf Kleinkunstbühnen einen Namen gemacht hat. Wie auch als Mitglied des Organisationsteams der Acoustic Session Weserbergland in der Tonenburg Höxter, die sich für die regionale Musikerszene engagiert.
feists - das sind Marion und Michael Feist. Die Geschwister machen Musik, die aus dem Bauch kommt und direkt ins Herz trifft.
Die Lieder des Singer-Songwriter Duos, die sich stilistisch zwischen Country, Blues, Jazz und Rock bewegen und sich doch schwer in Genres festlegen lassen, sind geprägt von Emotionen, die bewegen. Bei feists finden sie Ausdruck in kraftvollen Akkorden und ausdrucksstarkem Gesang, in zarten und in druckvollen Klängen.
Minimalistisch, nur mit Akustikgitarre und Gesang, präsentieren feists ihre Songs. Ehrlich, roh und erdig gelingt es ihnen, den Weg unter die Haut des Publikums zu finden.
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

29
Apr
Urban Priol
29.04.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Im Fluss.

Foto: Michael Palm

Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht.
„Alles Sein ist Werden“ – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt.
Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum.
Der mit Preisen überhäufte Kabarettist gilt auch der Kritik als unbequem - Priol teilt aus, und das in alle Richtungen. Seine Auftritte sprühen vor Aberwitz und erbarmungsloser Politik-und Gesellschaftsanalyse.
Sein Programm „Im Fluss.“ ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsen vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: „Steig‘ in das Boot heute Nacht!“
Sie werden es nicht bereuen.
 
Der Vorverkauf startet in Kürze.

07
Mai
JÜRGEN VON DER LIPPE liest:
07.05.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

"Nudel im Wind" plus Best of bisher

Auch 2021 ist er wieder auf der Bühne der Stadthalle: Diesmal liest er uns was vor. Und wer Jürgen von der Lippe kennt, der weiß, dass es dabei nicht unbedingt bleibt.
„Ein älterer Herr an der Nordsee“ ist die häufigste Assoziation der Damen zum Buchtitel „Nudel im Wind“. Der erste Roman von Jürgen von der Lippe, eine Medienkrimi-Satire, wurde am 10. Januar 2019 veröffentlicht und stieg direkt in der ersten Woche in die SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover 4/2019 auf Platz 6 ein. „Nudel im Wind“ ist auch als Hörbuch erhältlich – gelesen von Jürgen von der Lippe.
Eine literarische Kostprobe von „Nudel im Wind“ konnte man bereits Anfang 2019 bundesweit auf den Theaterbühnen sowie Ende Mai und Anfang Juni in den Berliner Wühlmäusen erleben. Die ausverkauften Comedy-Lesungen implizierten auch ein „Best of bisher“ seiner bisher 14 veröffentlichten Bücher und beanspruchten die Lachmuskulatur exzessiv.
So wollen wir es haben!

Foto: Andre Kowalski

05
Juni
Feuerwehrfest - 100 Jahre Löschzug Beverungen - verschoben auf 2022
05.06.2021 bis 06.06.2021
Veranstalter: Feuerwehrverein St. Florian e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen
25
Juni
T-Mania Open-Air-Festival
25.06.2021 bis 26.06.2021
Veranstalter: Verein für Musik und Kultur
Ort: Dalhausen
27
Aug
Wincent Weiss - Lena - Lotte - Miu & weitere Gäste - NACHHOLTERMIN
27.08.2021 um 15:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Weserwiesen, Am Hakel, Beverungen

Das Weser Open Air 2020 in Beverungen wird zu einem Festival mit einem großen deutschen Line-Up!

Mit dabei sind:

Wincent Weiss, der gerade erst für sein Debut-Album „Irgendwas Gegen Die Stille“ für über 200.000 verkaufte Exemplare mit PLATIN ausgezeichnet wurde.
Mit Songs wie „Feuerwerk“ und „Frische Luft“ stieg er aus dem Stand auf Platz 3 der deutschen Charts ein. Allesamt vielfache Streaming- und YouTube-„Millionäre“, Radio- und Chart-Dauerbrenner.
Überhäuft mit Auszeichnungen wie dem ECHO, einem MTV Music Award, einem Radio Regenbogen Award, dem Audi Generation Award und gleich zweifach mit dem Bayerischen Musiklöwen, konnten wir diesen großartigen Künstler für unser Festival gewinnen.

LENA, die mit 18 Jahren den Eurovision Song Contest gewann und somit einen Meilenstein für ihre Zukunft legte. Neun Jahre später hat sie, nach einem erkenntnisreichen Selbstfindungsprozess, alles auf ihrem fünften Studiowerk festgehalten: Auf „Only Love, L“ präsentiert sich die Musikerin heute so verletzlich, aber auch so kämpferisch und selbstbewusst wie nie zuvor.
Nach den vier Edelmetall-verzierten Vorgängeralben „My Cassette Player“ (2010, 5-fach Gold), „Good News“ (2011, Platin), „Stardust“ (2012, Gold) und „Crystal Sky“ (2015, Gold) sowie unzähligen Auszeichnungen vom MTV Europe Music Award über den Deutschen Fernsehpreis, die Goldene Kamera, den Kids Choice Award bis zur 1Live Krone, der Goldenen Henne und dem ECHO, hat Lena ihre neu gewonnene Stärke kürzlich schon mit den beiden Vorab-Outtakes „Thank You“ und „Don´t Lie To Me“ demonstriert.

LOTTE kommt mit ihrem neuen Album „Glück“ ins Weserbergland. So heißt der langersehnte Nachfolger ihres Debütalbums „Querfeldein“. Mit Songs wie der ersten Single „Schau mich nicht so an" oder dem Duett mit Max Giesinger „Auf das was da noch kommt“, durchmisst LOTTE dabei die Höhen und Tiefen des menschlichen Glücksstrebens.

MIU - es liest sich ein bisschen wie das Drehbuch eines Films: Eine junge Frau aus Hamburg, die irgendwas mit Werbung macht, schmeißt ihren Job und fliegt nach New York, spielt dort »einfach so« im The Bitter End, einem der legendärsten Live-Clubs der Welt, der Wiege ihrer Idole wie Donny Hathaway oder Stevie Wonder und legt damit den Grundstein für ihre Musikkarriere. Nach Absagen großer Plattenfirmen sammelt sie mit einem Crowdfunding über 20.000 €, sucht sich ihr Team und produziert ihr Doppel(!)album „Modern Retro Soul“ selbst. Im Oktober 2019 landet das Album ohne Plattenfirma in den deutschen offiziellen Albumcharts, auf Platz 1 der Soulcharts (vor Adele!) und verkauft das Hamburger Gruenspan aus. Klingt nach Hollywood? Ist so passiert.

29
Aug
Sarah Connor
29.08.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Weserwiesen, Am Hakel, Beverungen

HERZ KRAFT WERKE - Sommertour 2021

Weser Open Air 2021
Der Vorverkauf startet hier am Freitag, 17. Juli 2020 um 9 Uhr.
Exklusiver Presale ab Mittwoch, 15. Juli 2020 um 9 Uhr auf www.eventim.de
Weitere Infos folgen in Kürze.
Karten sind im Kulturbüro Beverungen erhältlich: Tel. 0 52 73 - 392 223

17
Sep
Christoph Sieber - NACHHOLTERMIN
17.09.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Mensch bleiben

Christoph Sieber, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Auch dieses Mal bleibt er sich mit seinem schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft treu. Mit bitterbösen Texten gelingt ihm eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit:
Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?
Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen will er uns nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es um uns und unser Leben – da haben die Tänzerinnen einfach keinen Platz.
Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.
 
kulturgemeinschaft-beverungen.reservix.de/p/reservix/event/1434515

Bereits gekaufte Karten für den abgesagten Termin am 13.03.2020 behalten ihre Gültigkeit.

02
Okt
Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original - NACHHOLTERMIN
02.10.2021 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V.
Ort: Stadthalle Beverungen

Tournee 2020 / 2021

Premierenkonzert in Beverungen an der Weser!

Es ist ein Dankeschön für ihre treuesten Fans an der Weser: „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ beginnen ihre nächste Tournee in Beverungen!

Bereits seit 20 Jahren leitet Ernst Hutter die „Egerländer Musikanten – Das Original“, welche sein legendärer damaliger Chef Ernst Mosch 1956 gegründet hatte. Ernst Hutter, der nach Moschs Tod 1999 das Orchester weiterführte, ist es gelungen, in dieser Zeit die Erfolge der „Egerländer Musikanten – Das Original“ auf eine breite Basis zu stellen, die auch die Zukunft im Blick hat.

Sein Orchester ist in der Tradition der „Original Egerländer Musikanten“ nicht nur „das erfolgreichste Blasorchester der Welt“. Sie erreichen mit ihrer Musik, dem stets professionell, aber auch zugleich sympathischen Auftreten, die Menschen aller Altersgruppen. Für die Jungen sind sie Vorbilder in der Bläserwelt, für die Alten immer noch das „Maß aller Dinge“. „Ernst Mosch hat mich gelehrt, immer ehrlich, emotional und authentisch als Künstler aufzutreten. Meine Aufgabe in den letzten 20 Jahren war es, sein Lebenswerk in die Zukunft zu führen, aber auch eigene Akzente zu setzen“, sagt Ernst Hutter.

Mit über 40 Konzerten sind „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original“ weiterhin „auf den Spuren“ ihrer legendären Vorgänger. Leidenschaftlich und mit ausgeprägtem musikalischem Können präsentieren die Musiker ihrem Publikum die großen Hits aus der Mosch-Ära genauso wie neue Kompositionen aus der Feder der Bandmitglieder.

Und so erwartet das Publikum nicht nur eine Zeitreise in die Geschichte der „Egerländer Musikanten“ mit Klassikern und Hits vom „Egerländer Musikantenmarsch“ bis zu „Bis bald auf Wiederseh’n“, sondern auch eine bunte Palette zeitgemäßer neuer Kompositionen.
Ein stilvolles Bühnenambiente und die bewährte Moderation von Edi Graf garantieren dem Publikum zusätzlich ein musikalisches Erlebnis der ersten Güte!

Foto: Rene Traut

Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Einträge insgesamt: 57
«      1   |   2   |   3