Gemeinde Beverungen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Bundestagswahl 2017

Informationen zur Wahl zum 19. Deutschen Bundestag

Allgemeines

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am Sonntag, 24. September 2017 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Stimmberechtigt bei der Bundestagswahl sind

  • alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes (GG),
  • die am Tage der Abstimmung das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
  • nicht nach § 13 Bundeswahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlsystem

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden für jeweils vier Jahre nach den Grundsätzen einer mit einer Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Jede(r) Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Eine Stimme für die Wahl einer/eines Wahlkreisabgeordneten (Wahlkreisstimme) und eine Stimme für die Wahl einer Landes- oder Bezirksliste (Landesstimme). Mit Ihrer Wahlkreisstimme (Erststimme) entscheiden Sie darüber, welche/r Kandidatin/Kandidat in Ihrem Wahlkreis direkt gewählt ist. Mit der Landesstimme (Zweitstimme) entscheiden Sie über die Zusammensetzung des Bundestages nach Parteien.

Deutsche im Ausland ohne gemeldeten Wohnsitz in Deutschland ("Auslandsdeutsche")

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, bezeichnet man als Auslandsdeutsche. Sie werden nicht automatisch (also von Amts wegen) in ein Wählerverzeichnis eingetragen.

Wollen Auslandsdeutsche an Bundestagswahlen teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Dieser Antrag ist bei der Gemeinde zu stellen, in der die Person zuletzt in Deutschland gemeldet war.

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis und Wahlscheinantrag

Antrag bitte am PC ausfüllen, ausdrucken, handschriftlich unterzeichnen und im Original, z. B. per Luftpost, an die zuständige Gemeinde schicken. Fax oder E-Mail sind nicht ausreichend.

Sofern der letzte Wohnort in Beverungen war, senden sie Ihren Antrag bitte an die Stadt Beverungen Weserstraße 10-12, 37688 Beverungen.

Auf den Internetseiten des Bundeswahlleiters erhalten Sie grundsätzliche Informationen zur Bundestagswahl 2017.

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie im Wahlbüro der Stadt Beverungen.

Frau Bärbel Rauscher
Weserstraße 12
37688 Beverungen
Zimmer Nr. 113
Tel.: 05273 392-118
Fax: 05251 132-27-34118
E-Mail schreiben