Gemeinde Beverungen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Stadt Aktuell

Jagdverpachtung der Stadt Beverungen

Jagdverpachtungen der Stadt Beverungen

Die Stadt Beverungen beabsichtigt, die städtischen Eigenjagdbezirke

I. "Hübbeln"                 
Größe rd. 153 ha
II.  "Ringeln"
Größe rd. 138 ha
III. "Hohenstein"
Größe rd. 217 ha
IV. „Eisberg/West“
Größe rd. 288 ha
V.  "Eisberg/Ost"
Größe rd. 315 ha
VI. "Herstelle"
Größe rd.   88 ha


mit Wirkung vom 01. April 2018 auf die Dauer von 10 Jahren neu zu verpachten.

Die Verpachtung erfolgt durch öffentliche Ausschreibung, und zwar durch Auswertung von Angeboten, die bis zum Submissionstermin abgegeben wurden.

Die Angebote, die im verschlossenen Briefumschlag mit der Aufschrift "Jagdverpachtung - Eigenjagdbezirk der Stadt Beverungen - Nr. (Bezeichnung des Bezirks)" zu versehen sind, müssen bis

Freitag, 19.01.2018, 10.00 Uhr

bei der Stadtverwaltung - Rathaus - z. Hd. des Herrn Bürgermeisters, 37688 Beverungen, eingereicht werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Öffentlichen Bekanntmachung zu den Jagdverpachtungen der Stadt Beverungen sowie den Angebotsunterlagen zu den einzelnen Eigenjagdbezirke.