Gemeinde Beverungen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Stadt Aktuell

Verbrennen von pflanzlichen Abfällen in der Stadt Beverungen

Ab dem 01. Oktober bis zum 30. April, jeweils am ersten und zweiten Samstag eines Monats von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, ist das Verbrennen von Baum, Strauch- und Heckenschnitt ab einer Menge von 2 m³ wieder erlaubt. 

Das Verbrennen ist nur außerhalb von im Zusammenhang bebauten Ortsteilen erlaubt. Es ist darauf zu achten, dass durch das Verbrennen keine Belästigungen entstehen.

Das beabsichtigte Verbrennen ist mindestens einen Tag zuvor bei der Stadt Beverungen, Abt. Schule, Ordnung und Soziales, Tel.: 05273/392-203 bzw. 204, anzuzeigen, damit von dort die Kreisfeuerwehrzentrale in Brakel über das Ausmaß sowie den Brandort und Zeitraum informiert werden kann.

Im Merkblatt über das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen in der Stadt Beverungen finden Sie weitere Hinweise.